Print Pets unterstützt

Bevor wir mit Print Pets gestartet sind, war uns klar, dass wir uns mit unserem Projekt auch für den Tierschutz engagieren wollen. Nach einigen Ideen und Konzepten haben wir uns dann dafür entschieden Gnadenhöfe zu unterstützen und stellvertretend Patentiere auszuwählen. Unsere monatlichen Spenden sind derzeit noch ein sehr kleiner Betrag und die Anzahl an Gnadenhöfen ist auch sehr überschaubar, aber wir werden mit dem Wachstum unseres Shops auch das Engagement vorantreiben. Im Folgendem findet Ihr unsere Patentiere und Ihre Lebensgeschichten.

Unsere Patentiere ❤

Unsere Haustier-Zeichnung

Electra

Electra wurde etwa 2009/2010 auf Ibiza geboren. Sie sollte als Jagdhündin dienen, jedoch war sie nicht schussfest, weshalb sie mit anderen Artgenossen auf die Straße gesetzt wurde. Abgemagert bis auf die Knochen wurde sie von Hundefängern eingefangen und in die staatliche Perrera gebracht, wo Sie unter grausamen Umständen gehalten wurde. Zahlreiche Narben an der Nase und am Hals zeugen noch von dem, was sie erleben musste. Nach fast drei Jahren (2013) hatte Electra das Glück, dass sie nach Deutschland zu einem Gnadenhof ausreisen durfte. Seither lebt sie dort glücklich mit vielen anderen Hunden und Katzen.

Wir freuen uns, das Zuhause von Electra unterstützen zu dürfen:

Gnadenhof “Korweiler – Mühle” – Tierhilfe Ibiza e.V.

Mehr unter: https://www.tierseniorenresidenz.de/

Unsere Haustier-Zeichnung

Minu

Minu, auch liebevoll “Keinöhrchen” genannt, wurde auf der Straße gefunden und ist ca. 2014 geboren. Ihre Ohren waren stark von Krebs befallen und mussten entfernt werden, seither ist Minu taub. Sie leidet auch an einer sehr seltenen Blutkrankheit, die zu Blutarmut führt. Sie wurde dagegen mit einer Art Chemotherapie behandelt. Da ihre Blutwerte im Normalbereich liegen, hat die Therapie scheinbar angeschlagen. Durch ihre Blutkrankheit hat sie leider auch ein Bein verloren. Eine große Operationswunde am Bein heilte einfach nicht, weshalb das Bein amputiert werden musste. Minu lebt in einem Gnadenhof nähe Oranienburg zusammen vielen anderen Tieren mit Handicap.

Wir freuen uns, das Zuhause von Minu unterstützen zu dürfen:

Gnadenhof & Wildtierrettung Notkleintiere e.V.

Mehr unter: http://www.notkleintiere.de/

Wir würden am liebsten noch im Frühjahr zwei weitere Gnadenhöfe unterstützen. Falls du uns einen Verein empfehlen kannst oder selbst bei einem Gnadenhof aktiv bist, dann kontaktiere uns bitte. Wir bitten um Verständnis, dass wir derzeit nur Gnadenhöfe in Deutschland unterstützen können. Wir werden jeden Hof mind. einmal im Jahr besuchen und euch über Instagram am laufendem halten. Bei mehreren Höfen in verschiedenen Ländern würde uns das aktuell zu viel Zeit und Geld kosten.